Home Rezept Ketchup selbst gemacht/ DIY im Land der Soßen
DIY
Ketchup

Ketchup selbst gemacht/ DIY im Land der Soßen

Ketchup selbst gemacht klingt nicht nur einfach- es ist auch einfach! 

Wir hatten nach der Deutschen Meisterschaft `17 in Fulda noch ca 2 Tonnen Cherrytomaten übrig. Was tun?

Da wir nur schwer Lebensmittel entsorgen können kam uns die logische Erkenntnis das Tomaten Ketchup her muss. Der gekaufte Ketchup ist meist sehr sehr süß. Gerade da haben wir dann gedacht das wir es anders machen. 

Heraus gekommen ist ein Ketchup der sehr natürlich schmeckt und nicht nach Industrie riecht. 

Zum zerkleinern der Tomaten empfiehlt die ein Pürrierstab oder ein entsprechendes Küchengerät. Wer jetzt nicht unbedingt darauf Lust hat die kleinen Kerne in seiner Soße zu haben, kann die Masse noch durch ein Sieb jagen, oder schon vorher mit der Flotten Lotte zerkleinern 🙂 

Dabei ist das was am Ende heraus gekommen ist eine gute Basis um noch seine eigene Note mit herein zu bringen. Wir haben einen leichten Curry Geschmack mit rein gebracht. Das leichte kann man natürlich brutal erhöhen und n richigen Curry Ketchup draus machen. Oder wer es gerne etwas schärfer hat dem empfehlen wir entweder Pul Biber nach belieben, oder eine Prise Cayenne Pfeffer. 

Die Dosis des Zuckers kann man natürlich auch problemlos erhöhen. Wir haben uns allerdings für Agarven Dicksaft entschieden. Irgendwie ein besseres Gefühl dabei gehabt. Auch der Dicksaft kam eher dezent hinzu um die natürlichkeit der Tomaten noch zu haben. 

In der Phase des auskochens kommt es darauf an welche Konsitenz ihr bevorzugt. Wir wollten es eher ein wenig geschmeidig und noch leicht fließend haben. Somit haben wir den Tomatennektar 40 Minuten einköcheln lassen. Entscheidet ihr euch für einen Nutella artigen Aufstrich empfeheln wir deutlich über 60 Minuten zu gehen und das umrühren nicht vergessen.

Der fertige Ketchup sollte dann in saubere Schraubgläser umgefüllt werden und auskühlen. Fest verschlossen und im Kühlschrank gelagert hält sich das Ganze bis zu vier Wochen. Nach einer Nacht schmeckt der Ketchup schön intensiv tomatig. 

Und wer auf der Suche nach einer genialen BBQ Sauce ist den können wir auch weiterhelfen *klick*

Also dann: Ketchup selbst gemacht

Ketchup selbst gemacht
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Vorbereitung
20 Minuten
Wartezeit
1 Tag
Vorbereitung
20 Minuten
Wartezeit
1 Tag
Ketchup selbst gemacht
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Print Recipe
Vorbereitung
20 Minuten
Wartezeit
1 Tag
Vorbereitung
20 Minuten
Wartezeit
1 Tag
Zutaten
  • 600 Gramm Cherry- Tomaten Halbiert/ pürriert
  • 5 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Salz
  • 1/2 EL Pfeffer Gemahlen
  • 100 Ml Apfelessig
  • 100 Gramm Rote Paprika Klein geschnitten
  • 2 Stück Schalotten Halbiert
  • 1 Stück Knoblauch
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Tl Paprika Edelsüß
Portionen:
Anleitungen
  1. Zu Beginn werden die ganzen Tomaten ersteinmal gründlich gereinigt
    Ketchup Step 1
  2. Im Anschluss dann halbiert. Die Paprika in kleine Stücke, Zwiebel geviertelt und der Knoblauch geschält.
    Ketchup
  3. Mit dem geeigneten Werkzeug/ Gerät wird alles zerkleinert und wie oben beschrieben zum köcheln gebracht. Die Zeit richtet sich nach der gewünschten Konsitenz.
    Fertig!

Schau mal nach diesen Seiten

Marinade

Marinade für Schwein, Huhn u.s.w.

Die Frage nach einer Marinade kommt sehr häufig vor wenn man jemanden mitteilt das man …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.